2020 – Maskenkabinett

Mit der chimären Wechselausstellung Maskenkabinett greifen vier KünstlerInnen mit unterschiedlichen Medien das Symbol der Coronakrise auf und wollen ein künstlerisch dokumentarischer Spiegel der Gesellschaft sein: Es werden Zeichnungen, Fotografien, Malerei, eine Audioinstallation und eine Intervention im öffentlichen Raum zu sehen sein.

2018 – ART GO EAST

Wir sind dabei! „Die zum ersten Mal stattfindende Biennale für bildende Kunst „Art Go East – to explore the spaces“ ist in vielerlei Hinsichten ein ambitioniertes Projekt: ein Festival an mehreren Ausstellungsorten mit lokalen und internationalen Künstlern. Es versteht sich dabei als innovatives, kritisches und nachhaltiges Projekt, dass sich trotz einer in der Stadt herrschenden […]

2018 – Zufällig Osten

Wo hört der Rasen auf, wo fängt die Verantwortng an? Performance: Recht auf RasenFoto-Ausstellung: Glänzende AussichtenGetränke und der gleichen mehr. #ZufälligOsten versteht sich als ein kritisches Stadtteilfestival. Das bedeutet, dass auf die Entwicklung des Stadtteils durch die Veranstaltungen & gemeinsamen Aktionen aufmerksam gemacht werden soll. Mehr Informtionen hier.

2017 – Nacktere Nacktheit

Nacktere Nacktheit ist eine Kunstausstellung von Studierenden der HBK Braunschweig. Es soll ein gemeinsamer Raum geschaffen werden, der die Facetten zwischen dem Physischen und dem Metaphysischen umfasst, um so einen Kreis vom Fleischlichen zum Geistigen zu ziehen. Was ist für mich die nacktere Nacktheit? Die Seelische oder die Körperliche? Malerei, Zeichnung, Videoart, Objekte, Performance, Lesung […]