2020 – Maskenkabinett

Mit der chimären Wechselausstellung Maskenkabinett greifen vier KünstlerInnen mit unterschiedlichen Medien das Symbol der Coronakrise auf und wollen ein künstlerisch dokumentarischer Spiegel der Gesellschaft sein: Es werden Zeichnungen, Fotografien, Malerei, eine Audioinstallation und eine Intervention im öffentlichen Raum zu sehen sein.

2019 – STiLL 42

Mit “STiLL 42” geht Fotograf Daniel Wilmers auf die Suche nach der großen Frage. Irgendwo zwischen Stadt, Land und Magrathea finden sich morbide bis humorvolle Darstellungen des zeitgenössischen Erlebens des Hyperraums. Die Ausstellung lädt ein die zugrunde liegenden Fragen vor Zerstörung der Erde zu formulieren. Don’t Panic! Finissage mit Supercomputer, Sound und Drinks am 26.10.2019 […]

2019 – ANSCHA

Mit der Ausstellung wird das Leben und das Werk des Künstlers Anscha beleuchtet. Es sind großformatige inszenierte Fotografien, eine experimentelle filmische Dokumentation und Zeichnungen zu sehen. Folgende Themen werden autobiographisch behandelt: Die Kunst den Glauben an die Kunst nicht zu verlieren, der Verlust, was der Mensch braucht, gesellschaftlich anerkannte Süchte und der ewige Traum vom […]

2019 – SISYPHUS

Im Zuge der #Ostlichter haben wir die iranische Medienkünstlerin MONA KAKANJ zu Gast im K56. Es werden Videoarbeiten zu sehen sein in denen es um die Absurdität der Sinnsuche und um den Aufbau einer sozialen Identität geht, die durch eine ungewöhnliche Perspektive beleuchtet wird.

2018 – ART GO EAST

Wir sind dabei! „Die zum ersten Mal stattfindende Biennale für bildende Kunst „Art Go East – to explore the spaces“ ist in vielerlei Hinsichten ein ambitioniertes Projekt: ein Festival an mehreren Ausstellungsorten mit lokalen und internationalen Künstlern. Es versteht sich dabei als innovatives, kritisches und nachhaltiges Projekt, dass sich trotz einer in der Stadt herrschenden […]

2018 – Zufällig Osten

Wo hört der Rasen auf, wo fängt die Verantwortng an? Performance: Recht auf RasenFoto-Ausstellung: Glänzende AussichtenGetränke und der gleichen mehr. #ZufälligOsten versteht sich als ein kritisches Stadtteilfestival. Das bedeutet, dass auf die Entwicklung des Stadtteils durch die Veranstaltungen & gemeinsamen Aktionen aufmerksam gemacht werden soll. Mehr Informtionen hier.

2018 – 151 sec

Pilotenküche rd. 35 international group exhibition Opening: 11.05.18, 19hOpen: 12 / 14 / 16. 05.18, 17-20hFinissage: 26.05.18, 19hLocation: K56, Konradstraße 56, 04315 Leipzig, Germany Artists:Benjamin Leal & Henry Bell (Sound, Performance; California, USA)Eva Macali (Mixed Media, Poetry; Roma, Italy)Jackson Akitt (Photography; Brighton, UK)Sasha Nikitina (Conceptual, Installation; Kyiv, Ukraine)Silvina Rodriquez (Painting, Drawing, Sculpture; Montevideo, Uruguay)Tegwen Evans […]

2017 – Nacktere Nacktheit

Nacktere Nacktheit ist eine Kunstausstellung von Studierenden der HBK Braunschweig. Es soll ein gemeinsamer Raum geschaffen werden, der die Facetten zwischen dem Physischen und dem Metaphysischen umfasst, um so einen Kreis vom Fleischlichen zum Geistigen zu ziehen. Was ist für mich die nacktere Nacktheit? Die Seelische oder die Körperliche? Malerei, Zeichnung, Videoart, Objekte, Performance, Lesung […]